PRODUKTIONSSCHULEN

Keinen Schulabschluss geschafft?
Oder der Hauptschulabschluss ist so schlecht, dass eine Ausbildungsstelle kaum zu finden ist?
Keine Ahnung, wie es weitergehen könnte?

Dann ist eine Produktionsschule genau das Richtige!

Produktionsschulen funktionieren wie ein richtiges Unternehmen. Die Jugendlichen lernen das Berufsleben kennen und werden automatisch zu richtigen Mitarbeitern. An realen Projekten wird deutlich, worauf es im Beruf ankommt - und ein Hauptschulabschluss ist gleich mit dabei.

Der Einstieg in eine Produktionsschule ist jederzeit möglich. Teilnehmen können Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren.

Die JUGENDBILDUNG HAMBURG kooperiert mit den Produktionsschulen Harburg „World of Energy“ und Barmbek "Maritime Welten". 

Beide Produktionsschulen werden von der SBB Stiftung Berufliche Bildung umgesetzt.


Ansprechpartnerin:
Erika Stegen, Telefon: 040 / 29 80 16 - 104,
E-Mail: erika.stegen[at]sbb-produktionsschule.de