PROJEKTE

Unsere Angebote erweitern wir stetig durch spannende Projekte, die immer mindestens auf der Höhe der Zeit sind und unsere Jugendlichen und jungen Erwachsenen nach vorne bringen. Hier stellen wir einige aktuelle und erfolgreiche Projekte vor.

bezahlBAR

Unser Sozialkaufhaus bezahlBAR hat 2018 bereits seinen 8ten Geburtstag gefeiert. Es gilt das schickste und coolste Sozialkaufhaus in ganz Hamburg.
Wer auf der Suche nach gut erhaltener Gebrauchtkleidung, Designerware und hochwertiger Neuware ist, wird in der bezahlBAR in Barmbek-Nord fündig. Hier gibt es all das zu sehr günstigen Preisen. Wer weniger als 800 Euro verdient, Leistungsempfänger oder Rentner ist, kann die zuvor von Unternehmen und Privatpersonen gespendete Ware erstehen. Von Kinderspielzeug bis hin zu neuen Winterstiefeln ist hier alles zu finden. Mehrere Jugendliche machen in der bezahlBAR eine Ausbildung zu Verkäufern und Einzelhändlern.

Mehr Infos zu bezahlBAR gibt es hier.

measure.me

Das Projekt measure.me ist ein soziales und nachhaltiges Modelabel. Soziales Design und das Medium Mode wird hier als neuer Ansatz und Methode für die Soziale Arbeit angewandt, indem Teilnehmer des Projektes als Schaffende im Vordergrund stehen. 
Gemeinsam mit einer Modedesignerin erstellen interessierte Teilnehmer aller Projekte der Jugendbildung Hamburg gGmbH jährlich eine Modekollektion, produzieren diese und vermarkten sie. Innerhalb von Kreativworkshops lernen die Teilnehmer, wie sie Designprozesse zur Bewältigung von psychischen Belastungen nutzen können und die erlernten Fertigkeiten auf andere Lebensbereiche übertragen können. Dadurch, dass die Teilnehmer im Mittelpunkt des Schaffensprozesses stehen, soll die Selbstwirksamkeit gestärkt werden und damit die Erfahrung gemacht werden, Herausforderungen aus eigener Kraft erfolgreich zu bewältigen.
Das Label verbindet die Modeindustrie mit der sozialen Arbeit und setzt so den Fokus auf den Menschen. Hier können sowohl eigene Ideen kreiert, umgesetzt als auch die Ausbildung im Bereich Modeschneider/in absolviert werden. Das Projekt wird durch eine Totaltransparenz im gesamten Arbeitsprozess begleitet, alle Materialien der Kollektionen sind nachhaltig und die Belastung der Umwelt durch eine regionale Produktion der Kleidungsstücke auf ein Minimum reduziert. Das Label measure.me steht für eine klare Linie im Design, die durch die Teilnehmer, ihre Ideen, verschiedene soziale Einflüsse und Kulturen geprägt wird.