FACHTAGUNG

Fachtagung „Junge Menschen in prekären Wohn- und Lebenslagen: Verloren zwischen Paragraphen und Zuständigkeiten?“

» Download des Tagungsprogramms

» Anmeldeformular

Jugendbildung Hamburg, etablierter Träger der freien Jugendhilfe, veranstaltet am 22. Juni 2017 von 9:00 h bis 15:30 h im Großen Saal der Handwerkskammer Hamburg eine Fachtagung über die Wohnungs- und Obdachlosigkeit junger Menschen. Ausgangspunkt der Tagung sind die Ergebnisse der Partnerschaft OVERHOPE, in der seit 2015 sechs Organisationen aus fünf Europäischen Ländern im Rahmen des Erasmus+ Programmes „Jugend in Aktion“ Strategien zur Überwindung der Wohnungs- und Obdachlosigkeit junger Menschen entwickelt haben.

Im Rahmen dieser Arbeit sind Empfehlungen an Politik und Verwaltung entstanden, die zunächst mit Abgeordneten des Europaparlamentes diskutiert werden. Danach begründet Prof. Dr. Andreas Strunk aus wissenschaftlicher Sicht, warum junge Wohnungslose spezifische Hilfsangebote benötigen. Schließlich wendet sich der Blick auf das Hamburger Hilfesystem für junge Wohnungs- und Obdachlose. Michael Klahn, Leiter des Hamburger Amtes für Soziales und Dirk Heyden, Geschäftsführer des Jobcenter Hamburgs erläutern einzelne Aspekte des Hamburger Hilfesystems und diskutieren mit den Praktikern über die Möglichkeiten, die Angebote besser aufeinander abzustimmen.

» Download des Tagungsprogramms

Hinweis: Für das leibliche Wohl mit Essen und Getränken ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.

» Anmeldeformular